Menü
Verzeichnis der Gradierwerke & Salinen in Deutschland
  • Bad Kissingen Saline / Gradierwerk

Gradierwerk Hessen, Saline Hessen

Wenn Sie ein Gradierwerk in Hessen suchen bzw. eine Saline in Hessen, dann haben Sie die Wahl zwischen Bad Karlshafen, Bad Nauheim, Bad Orb, Bad Soden-Salmünster und Bad Sooden-Allendorf. Weitere Gradierwerke und Salinen die zumindest teilweise gar nicht weit entfernt sind, finden Sie auch in den benachbarten Bundesländern wie Baden-Württemberg, Bayern, Niedersachsen, NRW, Rheinland-Pfalz und Thüringen.


Gradierwerk Bad Karlshafen

  • Adresse (Lage): An der Kurpromenade direkt neben der Weser-Therme in 34385 Bad Karlshafen
  • Web: www.bad-karlshafen-tourismus.de
  • Beschreibung: Die Sole wird aus 1.150 m Tiefe mit einem Salzgehalt von 23% und einer Wassertemperatur von 46° C gefördert, rieselt über die Schwarzdornhecke ab und reichert die Luft salzhaltig an. Das 30 Meter lange und acht Meter hohe Gradierwerk enthält rund 2.000 Bündel Schwarzdorn.
  • Kontakt für Besucher: Bad Karlshafen GmbH, Kur- und Touristik-Information, Hafenplatz 8, 34385 Bad Karlshafen, Tel. 05672 / 9999-22
  • Öffnungszeiten: täglich rund um die Uhr geöffnet
  • Geschlossen von/bis: ganzjährig geöffnet und in Betrieb
  • Eintritt: frei

Gradierwerk Bad Sooden-Allendorf

  • Adresse (Lage): Am Gradierwerk, 37242 Bad Sooden-Allendorf
  • Web: www.bad-sooden-allendorf.de und http://gradierwerk.heimatkunde-bsa.de
  • Beschreibung: Das heute letzte noch im Betrieb befindliche Gradierwerk hat eine Länge von 140 Metern, ist 12 Meter hoch. Ca. 85 Prozent sind öffentlich zugänglich. Die restlichen 15 Prozent des Wandelganges und auch der Außenanlagen liegen im Bereich der Werratal-Therme und sind somit nur gegen Buchung zu betreten.
  • Kontakt für Besucher: Tourist Information Bad Sooden-Allendorf, Landgraf-Philipp-Platz 1-2, 37242 Bad Sooden-Allendorf, Tel.: (0 56 52) 95 87-0
  • Öffnungszeiten: täglich ohne Einschränkungen
  • Geschlossen von/bis: ganzjährig geöffnet (ausgenommen bei länger anhaltenden Frostperioden)
  • Eintritt: frei


Werratal Therme

  • Adresse (Lage): Am Gradierwerk 2a, 37242 Bad Sooden-Allendorf
  • Web: werrataltherme.de
  • Beschreibung: 15% des Gradierwerks befinden sich innerhalb der Therme, 85% außerhalb
  • Kontakt für Besucher: Tel. 05652/958770
  • Öffnungszeiten: nur für Thermenbesucher während der Öffnungszeiten zugänglich
  • Geschlossen von/bis: siehe Therme
  • Eintritt: Thermeneintritt


Gradierwerk Bad Nauheim

  • Adresse (Lage): Zanderstraße (Inhalatorium) und Schwalheimer Straße in 61231 Bad Nauheim
  • Web: www.bad-nauheim.de
  • Beschreibung: Insgesamt 5 Gradierbauten mit einer Gesamtlänge von 650 Metern.
  • Kontakt für Besucher: Tourist Information Bad Nauheim, Tel. 06032/92992-0
  • Öffnungszeiten: Gradierbau I mit Inhalatorium und Gradierbau II im Gesundheitsgarten von April bis Oktober täglich von 10 - 18 Uhr, Gradierbau III, IV und V („Lange Wand“) sind jederzeit zugänglich
  • Geschlossen von/bis: 01. November bis 31. März
  • Eintritt: Gradierbau I mit Inhalatorium: 3,30 Euro (Tageskurkarte), Gradierbau II – V sind kostenfrei zugänglich 


Gradierwerk Bad Orb

  • Adresse (Lage): Im Kurpark von 63619 Bad Orb
  • Web: www.bad-orb.info
  • Beschreibung: In Bad Orb befindet sich das mit 155 Metern Länge, 12 Metern Breite und 18 Metern Höhe größte noch bestehende Gradierwerk in Hessen.
  • Kontakt für Besucher: Tourist-Information Bad Orb, Kurparkstraße 2, 63619 Bad Orb, Tel. 06052 83-0
  • Öffnungszeiten: ganztägig geöffnet
  • Geschlossen von/bis: vom ersten Frost im November bis Ostern (ab Ostern geöffnet)
  • Eintritt: frei


.

Gradierwerk Bad Soden-Salmünster

  • Adresse (Lage): Am Rande des Kurparks von 63628 Bad Soden-Salmünster
  • Web: www.badsoden-salmuenster.de (leider keine Infos, nur allgemein über den Kurpark) 
  • Beschreibung: Es wurde 2006 errichtet und ist relativ klein bzw. niedrig. Dabei hat es eine Länge von 10 Metern. Es ist sowohl vom Kurpark als auch von der Spessart Therme aus erlebbar.
  • Kontakt für Besucher: Tourist Information in der Spessart Therme, Telefon 06056 / 744-144
  • Öffnungszeiten: Rund um die Uhr in Betrieb und vom Kurpark aus geöffnet
  • Geschlossen von/bis: ganzjährig geöffnet
  • Eintritt: frei


Gradierwerk Bad Salzhausen

  • Adresse (Lage): Im Kurpark von 63667 Nidda Bad Salzhausen
  • Web: www.bad-salzhausen.de
  • Beschreibung: Das Gradierwerk bietet ca. 600 m² Außenfläche über die Sole über Schwarzdornreisigzweige rieselt und dabei Sole als feinen Nebel freisetzt. Die Solekonzentration in diesem Solenebel beträgt ca. 6,5-7%.
  • Kontakt für Besucher: Kur- und Touristik-Info, Quellenstraße 2, 63667 Nidda Bad Salzhausen, Tel. 06043-96330
  • Öffnungszeiten: täglich ohne Einschränkungen
  • Geschlossen von/bis: Mit Beginn der Frostperiode ca. von November bis Ende März nicht in Betrieb
  • Eintritt: frei


.