Menü
Verzeichnis der Gradierwerke & Salinen in Deutschland
  • Bad Kissingen Saline / Gradierwerk

Gradierwerk Rheinland-Pfalz, Saline Rheinland-Pfalz

Wenn Sie ein Gradierwerk in Rheinland-Pfalz suchen bzw. eine Saline in Rheinland-Pfalz, dann haben Sie die Wahl zwischen Bad Dürkheim und der Region von Bad Kreuznach bis nach Bad Münster am Stein-Ebernburg inklusive dem sogenannten Salinental. Außerdem verfügt die Binshof Therme in Speyer über eine Saline. Weitere Gradierwerke und Salinen die zumindest teilweise gar nicht weit entfernt sind, finden Sie auch in den benachbarten Bundesländern wie Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen (NRW).


Inhalationspark Bad Kreuznach

  • Adresse (Lage): Im Kurpark von 55543 Bad Kreuznach
  • Web: bad-kreuznach-tourist.de
  • Beschreibung: Mitten im Kurpark Bad Kreuznach, malerisch an der Nahe gelegen befindet sich ein Freiluftinhalatorium, das aus einem Ensemble aus zwei Gradierwerken mit zusammen 50 Metern Länge  und dem einzigartigen Solezerstäuber besteht, der salzhaltigen Nebel (Aerosole) in die Umgebung sprüht. Auf bequemen Stühlen kann man hier die Inhalation der wohltuenden Sole genießen.
  • Kontakt für Besucher: Weitere Informationen erhalten Sie bei der Touristinformation Kurhausstraße 22–24, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671/83600-50
  • Öffnungszeiten: Mo. - So. 8.00 – 21.00 Uhr
  • Geschlossen von/bis: November bis Ende März. Die genauen Zeitpunkt für die In- bzw. Außerbetriebnahme erfahren Sie bei der Tourist-Information.
  • Eintritt: frei

Salinental Bad Kreuznach

  • Adresse (Lage): Das Salinental liegt zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg an der B 48. Man parkt am besten an der Karlshalle oder direkt an der B 48, wenn man die Nahebrücke (Salinenstraße) von Bad Kreuznach aus überquert hat. Das Salinental lässt sich außerdem von Bad Münster am Stein-Ebernburg in wenigen Minuten gut zu Fuß über die Nahe-Promenade, aber auch mit dem Rad oder dem Bus erreichen.
  • Web: bad-kreuznach-tourist.de 
  • Beschreibung: Das Salinental zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster bildet eine einzigartige und geschichtsträchtige Kulturlandschaft. Gradierwerke mit einer Gesamtlänge von 1,1 km, jedes Gradierwerk mit einer Höhe von 9 m, reihen sich aneinander. Es ist damit das größte Freiluftinhalatorium Europas. Im Nahetal zwischen Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein-Ebernburg gelegen, reihen sich sechs mächtige Gradierwerke aneinander.

  • Gradierwerkführung: Das Besuchergradierwerk Karlshalle an der Salinenbrücke (B 48) zwischen Ortsende Bad Kreuznach und Bad Münster am Stein bietet von April bis Oktober jeweils am 3. und 4. Sonntag des Monats 14 - 17 Uhr statt. Gelegenheit, eine der mächtigen Anlagen von oben zu begehen. Ein kundiger Führer erläutert auf Wunsch alles Wissenswerte zur Salzgewinnung im Salinental und zur Heilnutzung der salzhaltigen Quellen. Wer mehr über die historische Bedeutung von Gradierwerken und ihre Bedeutung bei der Salzgewinnung erfahren möchte, findet eine entsprechende Erklärung auf www.salze-online.de.

  • Kontakt für Besucher: Weitere Informationen bei der Touristinformation Kurhausstraße 22–24, 55543 Bad Kreuznach, Tel. 0671/83600-50
  • Öffnungszeiten: Mo. - So. 8.00 – 21.00 Uhr
  • Geschlossen von/bis: November bis Ende März. Die genauen Zeitpunkt für die In- bzw. Außerbetriebnahme erfahren Sie bei der Tourist-Information.
  • Eintritt: frei


.

Gradierwerk Bad Münster am Stein-Ebernburg

  • Adresse (Lage): Im Kurpark von 55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg
  • Web: bad-muenster-am-stein.de
  • Beschreibung: Das im Jahr 2009 sanierte Gradierwerk West ist insgesamt 104 m lang und 10 m hoch. Im Rahmen einer Führung kann auch der Salinenturm bestiegen werden.
  • Kontakt für Besucher: Tourist-Info, Berliner Str. 60, 55583 Bad Münster am Stein-Ebernburg, Tel: 06708 – 641780
  • Öffnungszeiten: täglich, rund um die Uhr zugänglich
  • Geschlossen von/bis: ungefähr von Anfang November bis Ende März
  • Eintritt: kostenlos


Gradierbau/Saline Bad Dürkheim

  • Adresse (Lage): Eingang am Südturm, Gutleutstraße, 67098 Bad Dürkheim
  • Web: saliner.de
  • Beschreibung: Der Gradierbau Bad Dürkheim ist mit 330 Metern Länge und einer Höhe von bis zu 18 Metern einer der längsten in Deutschland. 
  • Kontakt für Besucher: Tel. 06322-935140
  • Öffnungszeiten: täglich, rund um die Uhr zugänglich
  • Geschlossen von/bis: 
  • 01.04. bis 30.09. täglich von 10 bis 20 Uhr; 01.10. bis 31.03. täglich von 10 bis 16 Uhr. Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung. Ab 20.12 bis 31.01. geschlossen.
  • Eintritt: 1,50 € (Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr, Gäste / Kurgäste mit gültier Gäste-/Kurkarte, Gästeführer der Stadt Bad Dürkheim sowie Begleitpersonen von Schwerbehinderten mit dem Ausweis „B“ sind kostenfrei).
.